International Coach Federation Switzerland

Eidgenössisches Diplom "Supervisor-Coach"

Worum geht es? 

Die schweizerische Regierung hat am 12. März 2015 ein eidgenössisches Diplom «Supervisor-Coach» für Fachkräfte im Bereich Coaching / Beratung zugelassen. Dieses Diplom wird von vier großen Fachverbänden unterstützt (BSO, SCA, ASC und SavoirSocial), und ist in der ganzen Schweiz gültig. Dieses Diplom könnte u.U. zu einem wichtigen Rekrutierungsinstrument für professionelle Coachs in kleinen und mittelständischen Unternehmen sowie Regierungs- und Verwaltungseinrichtungen werden. 

Aktualisierung Winter 2017: Drei Mitglieder (PCC und MCC) der ICF Schweiz bestanden die ersten Prüfungen in der Schweiz und erhielten das Eidgenössische Diplom Supervisor-Coach über den abgekürzten Prozess („Gleichwertigkeit“).

 

Wie kann man die Diplomprüfung bestehen? 

Es gibt derzeit zwei Möglichkeiten die Prüfung zu bestehen,

  1. durch ein spezifisches Supervisor/Coach Training, oder  
  2. durch Antrag auf „Gleichwertigkeit („Equivalence“, „Equipollenza“), in dem Ihre bestehende Erfahrung und Ausbildung angerechnet wird. Dafür müssen Sie einige Dokumenten vorlegen, um Ihre Erfahrung zu beweisen, und eine mündliche Prüfung bestehen.

  • Sie erfüllen die Zulassungsbedingungen aufgrund des Prüfungsgesetzes. Coachs (PCC / MCC), die eine Coach-Ausbildung mit einer Abschlussarbeit abgeschlossen hatten, mussten das Dokument, ein Coaching-Konzept sowie einen Nachweis der Supervision- und Intervisionssitzungen vorlegen. Trainer, deren Coaching-Ausbildung  keine formale Abschlussarbeit enthielt, wurden erst nach Anfechtung der ersten Nichtzulassung zur mündlichen Abschlussprüfung zugelassen.
  • Sie folgen dem Anmeldeverfahren
  • Sie zahlen eine Gebühr von CHF 3200.- für die Anmeldung und die Prüfung.
  • Kosten für die Anmeldung zur Prüfung unter abgekürzten Bedingungen, aka „Gleichwertigkeit“ - CHF 1900 - Gebühren 2017
  • Erbringen des Nachweis der Voraussetzungen hinsichtlich Coaching und / oder Supervision-Erfahrung.
  • Mündliche Prüfung mit einer Jury von Experten 
  • Es ist derzeit nicht möglich, die Prüfung in Englisch abzuschliessen.
  • Muss ich eine spezifische Ausbildung machen? 
  • NEIN - Es ist nicht vorgeschrieben, eine Ausbildung zum Coach abzuschließen, solange der Coach seine Erfahrung bestätigen kann. Einige Trainingsschulen bieten einen Vorbereitungskurs für die Prüfung an. Die verkürzte Version wird höchstwahrscheinlich bis 2019 verfügbar sein, danach werden nur speziell ausgebildete Kandidaten für die Prüfung zugelassen werden.

 

Wie sieht ICF diese Sache?

  • Die ICF begrüßt die Absicht der Regierung, auf einem ungeregelten Markt Orientierung zu bieten, da der Titel "Coach" derzeit nicht geschützt ist. Das eidgenössisches Diplom "Supervisor-Coach" beweist den Fortschritt und die Anerkennung des Coach-Berufes in der Schweiz. Die Prüfung befindet sich in einer Entwicklungsphase und wird sich in den nächsten Jahren weiterentwickeln.
  • Aufgrund des Beispiels anderer eidgenössischer Diplome in verschiedenen Bereichen wie der Erwachsenenbildung erwarten wir in etwa 2 Jahren ein tieferes Prüfungsverfahren. Wir erwarten eine Reifephase von ungefähr 10 Jahren, bis dieses Diplom von Organisationen regional anerkannt wird.
  • Aufgrund unserer Informationen wird der Titel Supervisor für Coaching-Interventionen im sozialen Bereich angwandt. Dies entspricht überhaupt nicht dem Konzept der „Aufsicht“, das ICF erklärt. Das Diplom "Supervisor-Coach" mit dem Bindestrich ist daher ausschliesslich für Einzelpersonen reserviert, die das eidgenössische Diplom erhalten. Außerhalb dieses Bereiches können sich Fachleute weiterhin Coach und/oder Supervisor nennen.
  • Unser ICF-Ausschuss war an diesem Prozess nicht beteiligt. In diesem Stadium entspricht die Beschreibung weder unseren 11 Kernkompetenzen oder unserem Ethikkodex, noch der Tatsache, dass ICF den Beruf von Coach von dem des Supervisors eindeutig unterscheidet.
  • Es ist die Absicht des ICF-Ausschusses, sich stärker an der Gestaltung des Brevet Federal "Supervisor-Coach" zu beteiligen, um sicherzustellen, dass die Definition von Coaching die Kernkompetenzen von ICF und die hohen Standards der ethischen Richtlinien  widerspiegelt.

 

Weitere Informationen 

Die eidgenössische Prüfungsseite  http://hfpberatung.ch

Sponsors

  • your logo and message here
    contact advertising@coachfederation.ch

  • Coaching school

    College coach
  • Coaching school

    New perspectives
  • Coaching school

    IDC Institute

ICFS Veranstaltungen

27 Aug 2019 | 18:00

The Power of Self-Acceptance

ICF Chapter Zurich
17 Sep 2019 | 18:30

TEAM COACHING NELLA SANITÀ: simulazione ad alta fedeltà...

ICf Chapter Ticino, Lugano ...