International Coach Federation Switzerland

Der Einsatz von Coaching in Schweizer Unternehmen

Einladung zum Panelgespräch, Donnerstag 21. Mai 2015, 18:30 Uhr , Zürich HWZ

Vier Personalentwicklungs-Verantwortliche unterhalten sich über ihre Erfahrungen bezüglich dem Einsatz von Coaching in ihrem Unternehmen.

Wie wird Coaching als Lern- und Entwicklungsinstrument eingesetzt, um die Fähigkeiten und das Potenzial von Mitarbeitenden gezielt und nachhaltig zu fördern? Wie wirksam  ist Coaching, und welche Kriterien und Belege gibt es, warum sich die Investition in Coaching lohnt? Was sind Voraussetzungen für den wirksamen Einsatz von Coaching in der Organisation? Der Panel-Diskussion folgt eine offene Diskussion aller Teilnehmenden und ein gemeinsamer Apéro.

DAS EVENT IST KOSTENLOS, KOLLEKTE ZUGUNSTEN VON NEPAL, FUER MEHR INFORMATIONEN UEBER DAS PANEL MIT ABB, GF, SWISSRE und PWC -> SIEHE HIER

 

Bitte melden Sie sich bis 15. Mai an bei:

ICF: Beatrice Sigrist: Beatrice.sigrist(at)coachfederation.ch

Die Panel-­‐Teilnehmer

Claudius Bornemann ist Manager im Learning & Development -­‐Team bei PwC Schweiz. Er studierte an der Universität Konstanz Psychologie der Arbeit und Organisation und besitzt auch ein Diplom in Kommunikation von der Bayerischen Akademie für Werbung und Marketing (BAW) in München.

Thomas Lienhardt ist Head of Talent Management & Learning bei Georg Fischer AG in Schaffhausen. Vor seinem Engagement bei Georg Fischer AG war Thomas in verschiedenen leitenden HR-­‐Positionen bei Credit Suisse, Zurich Insurance Group und Alpina Versicherungen tätig. Thomas verfügt über einen Executive Master in angewandter Psychologie von der Fachhochschule Nordwestschweiz.

Christoph Mahr leitet die Learning & Development-­‐Abteilung für die Schweiz und Europa bei ABB. Er studierte Psychologie, Soziologie und Pädagogik. Ausserdem hat er Weiterbildungen in systemischer Organisationsentwicklung und Coaching absolviert. Früher arbeitete er für Allianz SE und war Berater am Malik Management Zentrum in St. Gallen.

Jan Schlüter ist Leiter Leadership Effectiveness bei Swiss Re, wo er die weltweite Verantwortung für Leadership Development, Performance Management und Organisationsentwicklung trägt. Zuvor war er Leiter Führungskräfteentwicklung bei der Credit Suisse. Jan hält einen Master in Organisationspsychologie der Universität Bonn.

Address

Fachhochschule für Wirtschaft Zürich, HWZ Lagerstrasse 5, 8000 Zurich (close to main station)